Was zieh ich nur an….zum Yoga?

photo credit: istolethetv  on Flickr>/a>

photo credit: istolethetv on Flickr

Vor der ersten Yoga-Stunde steht oftmals die Frage nach der passenden Kleidung. Bei der Wahl kommt es vor allem auf die Bequemlichkeit an, doch auch Preis und Qualität spielen eine Rolle.

Der passende Yoga-Dress: Bequem muss es sein

Yoga ist eine Praktik, bei der Dehnung eine große Rolle spielt. Damit es bei den verschiedenen Übungen nirgends klemmt und Sie sich insgesamt gut fühlen, ist Bequemlichkeit wichtig. Kleidung aus Baumwolle ist generell eine gute Wahl, da diese eng anliegt, jedoch auch eine gewisse Luftigkeit bietet.
Hose und Oberteil können Sie problemlos auch eine Nummer größer kaufen, solange sie noch angenehm sitzen. Wichtig ist nur, dass die Übungen ungehindert ausgeführt werden können.

Auf Qualität achten

Da Yoga mit Dehnübungen verbunden, sollten Hose und Oberteil möglichst stabil sein und auch ungewöhnliche Bewegungen überstehen. Die Qualität ist deshalb sehr wichtig. Beim Kauf sollten Sie insbesondere auf die Nähte achten, denn gerade dünne Stoffe wie Baumwolle sind hier oft nur mangelhaft verarbeitet. Auch der Stoff selbst muss einigen Anforderungen standhalten. So sollte er sich natürlich nicht sofort mit Feuchtigkeit vollsaugen, wenn eine Übung einmal etwas anstrengender ist.
Auch Discounter wie Aldi oder Tchibo bieten vereinzelt hochwertige Hosen und Oberteile an. Der Preis sollte allerdings nicht so eine große Rolle spielen, wobei es für Yoga-Kleidung natürlich auch günstige Outlet-Shops im Internet gibt, ebenso wie günstige Angebote bei den großen Shops von Amazon, Zalando oder H&M. Hierbei muss man sich natürlich auch darüber bewusst sein, dass die günstige Kleidung womöglich unter nicht so guten Bedingungen in Billiglohnländern produziert wurde. Deshalb lohnt es sich vielleicht allein für das Gewissen manchmal einen Euro mehr auszugeben. Die beste Qualität erhalten Yoga-Begeisterte jedoch im Fachhandel, wo auch umfassende Pflegetipps zur Kleidung gegeben werden.

Hier gibt’s Yoga-Kleidung:

Kamah
Yogishop
Yogistar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.