Kreieren Sie ihre persönliche Yoga Challenge

5467270618_2180174912_b

photo credit: Ken Marsh on Flickr

Yoga ist seit vielen Jahren ein populäres Konzept für die Verbesserung des körperlichen und geistigen Wohlbefindens. Wie andere Sportarten auch, wird Yoga von einem ständigen Entwicklungsprozess begleitet. Als Einsteiger sollten Sie die folgenden Punkte bei der Erstellung Ihrer persönlichen Yoga Challenge beachten.

Die Vorbereitung

Vor allem beim selbstständigen Ausüben von Yoga-Programmen ist kein ausgebildeter Trainer zur Stelle, der auf Fehler und Verbesserungspotential hinweisen kann. Umso wichtiger ist es, dass Sie sich ausgiebig vorbereiten. Hierzu können das Einlesen in die Yoga-Grundsätze, das Besuchen eines Einsteigerkurses oder das Anschauen von Tutorials zählen. Ebenfalls werden Sie bequeme Kleidung, einen ausreichend großen, ruhigen sowie warmen Raum und nicht zuletzt die passende Musik benötigen. Wenn Sie feststellen, dass Sie Ihre Challenge aufgrund mangelnder Vorbereitung unterbrechen müssen, wird dies Ihre Motivation schnell trüben.

Das Startlevel

Alle Vorbereitungsmaßnahmen können nichts an der Tatsache ändern, dass Sie Einsteiger sind. Sie werden die Bewegungsabläufe und Techniken erst noch in der Praxis erlernen müssen. Nichtsdestotrotz haben Sie womöglich bereits Erfahrungen in Entspannungstechniken und Atemübungen gesammelt oder sind durch andere Sportarten überdurchschnittlich beweglich. Schätzen Sie ihr Startlevel realistisch ein, damit Sie sich am Anfang weder langweilen noch überfordert werden. Beides wirkt sich störend aus und verhindert den Erfolg Ihres Programms.

Die Zielsetzungen

Fortschritte in Yoga und auch allen anderen Sportarten verlangen konsequentes und effektives Training. Sie dürfen nicht erwarten, bereits nach wenigen Einheiten Lotus-Sitz und Kopfstand perfektioniert zu haben. Setzen Sie Ihre Ziele bewusst niedrig an, um Enttäuschungen zu vermeiden. Auch vermeintlich einfache Übungen, wie etwa Kobra oder Baum, können stets hinsichtlich Ausführung, Haltedauer und Konzentration verbessert werden. Orientieren sich an bewährten Abläufen: Der Sonnengruß ist ein beliebtes Einsteigerprogramm, dass Sie womöglich ein wenig an Ihre Ansprüche anpassen können. Auf diese Weise verwirklichen Sie Ihre persönliche Yoga Challenge, die Ihnen auf lange Sicht Freude machen wird.

photo credit: Ken Marsh on Flickr

Email this to someoneShare on Google+Share on LinkedInShare on FacebookPin on PinterestShare on TumblrTweet about this on Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.