Acro Yoga: Nur Fliegen ist schöner

Was ist Acro Yoga?

Für die meisten Yoga-Praktizierenden ist die Yogamatte der Inbegriff für den Ort des Übens. Beim Acro Yoga ist das ein wenig anders. Hier bleiben Yogis und Yoginis nicht dem Erdboden verhaftet. Viele der Übungen sind so gestaltet, dass ein Partner den anderen auf seinen Füßen und Händen in der Luft schweben lässt.

Dieses „Fliegen“ kann sehr ruhig und therapeutisch durchgeführt werden, um dem Körper des Schwebenden die Gelegenheit zu geben, sich ganz zu entspannen und sich dem Gefühl des Getragen-Sein hinzugeben. In der dynamischen Variante, dem „akrobatischen Fliegen“, sind die Übungen zu zweit eher kraftvoll und spielerisch.

Woher kommt der Yoga-Stil zu zweit?

Acro Yoga ist noch eine sehr junge Spielart des Yoga, die aber weltweit einen großen Zuspruch erfährt. Begründet wurde die neue Bewegungskunst 2012 in San Francisco durch Jenny Saur-Klein und Jason Nehmer.

Die beiden Begründer des Acro Yoga integrierten Akrobatik und Thai-Massage in den traditionellen Yoga. Dadurch vereint dieser Stil ganz verschiedene Aspekte: Durch die akrobatischen Elemente ist Acro Yoga sehr spielerisch, während die Einbindung der Thai-Massage die heilende Kraft der Berührung und Partner-Massage nutzt. Aber auch die klassischen Yoga-Positionen finden sich beim Acro Yoga als Partner-Übungen wieder.

Wanderlust Acroyoga at 11,000 ft.

#TBT to when Matt Giordano and Chelsey Korus Yoga made acroyoga look so easy, at Wanderlust Colorado 2013.

Posted by Wanderlust on Donnerstag, 26. Februar 2015


Was zeichnet diesen Yoga-Stil aus und für wen eignet er sich?

Das zentrale Element dieses Yoga-Stils ist das Miteinander, da die Asanas als Partner-Übungen praktiziert werden.

Acro Yoga-Übungen können sehr spektakulär aussehen, aber die Praxis eignet sich für alle Menschen mit einem normal beweglichen Körper. Akrobatische Vorerfahrung ist nicht notwendig. Acro Yoga können Sie in jedem Alter praktizieren, da die Übungen stets den Fähigkeiten der Praktizierenden angepasst werden können.

Je nach den Bedürfnissen des Einzelnen kann Acro Yoga ein körperlich herausforderndes Workout sein oder eine Möglichkeit, sich einfach mal Tragen zu lassen, zu entspannen und die Alltagssorgen für eine Yogastunde hinter sich zu lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.